Umschulung Berufskraftfahrer LKW

EU - Berufskraftfahrer - LKW - Umschulung

Die Maßnahme wurde für die Agentur für Arbeit zertifiziert

Fahrerlaubnis für die Klassen C-CE

Während der Umschulung erwerben Sie durch theoretische und praktische Ausbildung die Fahrerlaubnisklassen C und CE.

Beschleunigte Grundqualifikation

Durch die Teilnahme an einer 140-stündigen Schulung in unserer anerkannten Ausbildungsstätte. Diese beschleunigte Grundqualifikation schließt mit einer theoretischen IHK-Prüfung (90 Minuten) ab.

Praktikum

Sie beenden Ihre Ausbildung nach den ersten 3 Monaten mit einem anschließenden 1-monatigen Praktikum in einer Spedition. Abschluss mit einer 90 minütigen IHK Prüfung.

Wir unterstützen Sie bei der Wahl Ihres Arbeitsplatzes.
Im Anschluss an die Ausbildung der Seela Verkehrsfachschule, absolvieren Sie ein 1 monatiges Praktikum in einer Spedition.

Lehrgangsvoraussetzung ist der Besitz der Fahrerlaubnisklasse 3 oder B.

Wenn Sie diesen Lehrgang besuchen wollen, könnten Sie bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Förderung durch die Agentur für Arbeit anstreben.

Das notwendige Material zur Vorlage bei der Agentur für Arbeit senden wir Ihnen gern zu!

Rufen Sie uns an unter 0531-37003-172 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.