Berufskraftfahrer – Qualifikation (BKrFQG Richtlinie 2003/59/EG) 1-Tages-Seminar

Das nächste Seminar:

Qualifikation (BKrFQG Richtlinie 2003/59/EG)

Stoffplan für die Seminare nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz vom 14. August 2006 (BGBl. I S. 1958)


Modul 1:    Wirtschaftliches Fahren (ECO-Training)
-    Einfluss des Fahrers auf die Wirtschaftlichkeit
-    Erarbeiten eines wirtschaftlichen Fahrstils
•    Voraussetzung, technische Kontrolle/Wartung
•    Analyse der Fahrwiderstände
•    Eco-Fahrphilosophie
•    Technik zur Unterstützung des wirtschaftlichen Fahrens
•    Alternative Kraftstoffe – alternative Antriebskonzepte

Termine finden Sie hier.


Modul 2:    Vorschriften für den Güterkraftverkehr und Sozialvorschriften (Sozialverhalten)
-    Sozialvorschriften
•    EG-Sozialvorschriften
•    AETR
•    Lenk- und Ruhezeiten
-    Kontrollgeräte
-    Arbeitszeitgesetz
•    Regelungen
•    Abgleich EG-Sozialvorschriften <-> Arbeitszeitgesetz
-     Vorschriften für den Güterkraftverkehr
•    Gewerblicher Güterkraftverkehr vs Werkverkehr
•    Freigestellte Verkehre
•    der Frachtvertrag (national/international)
•    besondere Güter
•    mitzuführende Papiere

    -    Straßenverkehrsrecht

Termine finden Sie hier.


Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
-    Bewusstseinsbildung für Risiken im Straßenverkehr sowie Arbeitsunfälle
•    Unfälle im Güterkraftverkehr
•    Entstehen von Unfällen
•    Maßnahme für mehr Sicherheit
-    Einschätzung der Lage bei Notfällen
•    Notfallausrüstung im KFZ/LKW
•    Verhalten bei Unfällen und Pannen
•    Grundregeln für Notfälle
•    Problemfelder Tunnel und Brücken
•    Vorgehen in Konfliktsituationen
-    Fahrsicherheit und Sicherheitssysteme/-ausstattungen
•    Kraftübertragung (Kamm’scher Kreis)
•    Reifen
•    Anhalteweg -> Bremsmethoden
•    Kurvenfahren
•    Sicherheitssysteme:  Bremsregelsysteme / Fahrassistenzsysteme

Termine finden Sie hier.


Modul 4:    Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger
-    Marktumfeld des Güterkraftverkehrs
-    Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit
•    Der Fahrer als Imageträger und Repräsentant
•    Corporate  Identity (Fahrzeug und Fahrer)
•    Kommunikation
-    Kriminalität
•    Schleusung illegaler Einwanderer
•    Diebstahl
•    Gegenmaßnahmen?
-    Gesundheitsschäden -> Vorbeugung
•    Körperbau
•    Übungen für Muskeltraining
•    Ausgewogene (gesunde) Ernährung
•    Stress - Müdigkeit

Termine finden Sie hier.


Modul 5:    Ladungssicherung
-    Verantwortlichkeiten
•    Rechtliche Grundlagen
•    UVV
•    Technische Regelwerke
•    Sanktionen
-    Physik – Fahrphysik – Kräfte
-    Abmessungen, Nutzvolumen, Lastverteilung
-    Arten von Ladegütern
•    Verpackungen
•    Ladeeinheiten
•    Güterarten
-    Sicherungsarten
•    Formschluss
•    Direktzurren
•    Niederzurren  
•    Richtige Verwendung von Zurrmitteln